01.05.05

Der Transporteur vom Fach.

Große Automaten sind häufig schwierig zu transportieren. Damit man mit dieser Aufgabe nicht allein gelassen wird, bietet die Spedition Gailing kompetente Dienste an.

Towerautomaten oder ganze Versorgungsstationen zeichnen sich heutzutage dadurch aus, besonders edel im Design zu sein. Dennoch sind sie meist immens in Größe und Gewicht. Damit der Transport "von A nach B" besonders einfach und effektiv gestaltet werden kann, bietet der Dienstleister Gailing mit Sitz in Stuttgart zuverlässig seine Kompetenz im Bereich Transport, Lagerung und Logistik an - und dies bundes- und europaweit.

Vending Report befragte in diesem Zusammenhang Gerold Reineri, zuständig für Logistik bei der Firma ORGAMI, die seit mehr als 25 Jahren eine enge und gute Zusammenarbeit mit Gailing pflegt.

VR: Seit wann arbeiten Sie mit der Spedition Gailing zusammen?
Gerold Reineri: Seit mehr als 25 Jahren sehen wir die Spedition Gailing als einen zuverlässigen Partner in unseren Reihen an.

VR: Warum haben Sie sich für dieses Unternehmen entschieden?
Gerold Reineri: Wir suchten damals einen guten und vor allen Dingen auch zuverlässigen Spediteur für die Auslieferung der Tresore im Raum Stuttgart bis zum Bodensee, den wir in dem Unternehmen Gailing schnell gefunden hatten.

VR: Was zeichnet dieses Unternehmen aus?
Gerold Reineri: Zuverlässigkeit, kooperatives Verhalten im Verwaltungsbereich sowie die Arbeit mit dem Auslieferungspersonal. Das Unternehmen zeichnet eine hohe Flexibilität aus, das heißt Aufträge können auch kurzfristig von heute auf morgen übernommen und ausgeliefert werden. Die Fachkompetenz ist gleichbleibend gut bis sehr gut im Verwaltungsbereich und im Bereich der Auslieferung. Die Auslieferzeiten sind sehr kurzfristig, selbst entlegene Gegenden werden schnellstens angefahren.

VR: Was können Sie über die Zusammenarbeit aussagen?
Gerold Reineri: Die Zusammenarbeit ist über die Jahre hinweg immer enger geworden. Es entstand dadurch über die Arbeit hinweg ein freundschaftliches, angenehmes Klima. Wie in jeder „partnerschaftlichen Beziehung“ gab und gibt es natürlich auch einmal den ein oder anderen kleineren Reibungspunkt, der aber durch ein kurzes Telefonat unkompliziert wieder bereinigt wird. Insgesamt kann man sich nur positiv von unserer Seite über diese langjährige Zusammenarbeit äußern.

VR: Beschreiben Sie bitte die Vorgehensweise bei Transporten.
Gerold Reineri: Unsere Tresore werden von der Spedition Gailing rechtzeitig avisiert, zuerst grob von der Dispo und auch später nochmals von den entsprechenden Auslieferungsteams. Die Auslieferung selbst erfolgt mit Hilfe des entsprechenden Equipments, welches sich auf jedem LKW befindet. Das Personal, das die Tresore dann vor Ort abholt, zeigt jedes Mal wieder seine große Kompetenz im Umgang mit schweren und schwerfälligen Gütern. Die Abtransporte sind für uns jedes Mal wieder "ein Erlebnis", wenn man beobachtet, wie leicht die Männer mit diesen großen Gegenständen umgehen.

VR: Ihr Fazit?
Gerold Reineri: Diese Frage beantwortet sich eigentlich mit der Antwort auf die erste Frage sozusagen von selbst. Wir als Firma ORGAMI sind froh, einen solch zuverlässigen und kompetenten Partner in unseren Reihen zu haben, der uns stets hervorragend unterstützt.